Praxisseminar „Verfahren der Arbeitsplatzevaluierung psychischer Belastungen gemäß ASchG 2013“

no stressFür Betriebe,die den Evaluierungsprozess aktuell qualitätsorientiert projektieren/umsetzen: Betriebliches Anwendungsseminar „Verfahren der Arbeitsplatzevaluierung psychischer Belastungen gemäß ASchG 2013“.

Inhalte: Qualitätskriterien von arbeitswissenschaftlichen/ arbeitspsychologischen Evaluierungsverfahren -fachlich bzw. gemäß ASchG 2013. Evaluierungsverfahren und Analysetiefe mit 3 Stufen-Raster. Welches arbeitsinspektionskompatible Verfahren (-z.B. KFZA-)  ist für meinen Betrieb konkret geeignet und wer kann/darf damit arbeiten (Arbeitspsychologen,Präventivkräfte,sonstige Fachleute). Konkrete Verfahrensauswahl und Umsetzungsplanung. Auswertungsplanung und round up.

Zielgruppe: alle leitend und fachlich/interdisziplinär mit der Evaluierungsthematik gemäß ASchG 2013 befassten Personen. Insbesondere bzgl. operativer Auswahl und Umsetzungsplanung eines Kerninhalts (Mitarbeiterbefragung/Belastungsevaluierung) der ASchG-kompatiblen Arbeitsplatzbewertung.

Seminardauer: 1 Tag +

Buchungsanfrage